Wer bei der Hypothek flexibel ist, kann profitieren

Für Eigenheimbesitzer – oder solche, die es werden wollen – ist die Lage am Finanzmarkt derzeit attraktiv: Die Zinsen sind tief und ein Anstieg zeichnet sich nicht am Horizont ab. Wer seine Immobilie über eine Hypothek finanziert, kann somit von guten Konditionen profitieren. Die günstigen Zinsen lassen sich zudem auf lange Frist sichern: Mit einer Festhypothek bleibt der Zinssatz über eine Laufzeit von bis zu zehn Jahre unverändert und ist im persönlichen Budget fest kalkulierbar. Rund drei Viertel der Immobilienbesitzer mit einer Hypothek wählen deshalb auch diese Finanzierungsvariante.

Und was machen die verbleibenden 25 Prozent der Hypothekarnehmer? Sie entscheiden sich für eine Hypothek mit variablen Zinsen, die Flexhypothek. Bei dieser Finanzierung mit einer Laufzeit von wahlweise zwei bis fünf Jahren wird der Zinssatz alle drei Monate neu festgelegt. Basis dafür ist der Geldmarktzinssatz SARON (Swiss Average Rate Overnight). Der SARON wird von SIX Swiss Exchange täglich berechnet und publiziert. Damit Kunden mit einer Flexhypothek nicht jeden Tag eine Zinsabrechnung erhalten, wird vierteljährlich ein Mittelwert berechnet, der dann rückwirkend als aktueller Zinssatz gilt.

Doch was bringt eine solche Flexhypothek den Kreditnehmern? Sie profitieren von attraktiven und transparenten Zinssätzen. Zudem können sie nach Ablauf der jeweiligen Zinsperiode in eine Festhypothek wechseln. Da der SARON momentan bei rund – 0.7 Prozent liegt, ist derzeit lediglich die Marge der Bank zu bezahlen. Dies bleibt so, solange sich der SARON im negativen Bereich bewegt. Ein Zinsanstieg zeichnet sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht ab.

Sollten die Zinsen trotzdem einmal ansteigen, kann der Kunde die Flexhypothek vierteljährlich – also nach Ablauf von jeder Zinsperiode – in eine Festhypothek umwandeln. Dabei muss die Laufzeit der neu abgeschlossenen Festhypothek mindestens der Restlaufzeit der abgelösten Flexhypothek entsprechen.

Flexhypotheken eignen sich vor allem für Kreditnehmer, die ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis anstreben und bei kleinen Marktbewegungen nicht gleich nervös werden. Sie lassen sich aber auch mit einer Festhypothek kombinieren: So ist ein Teil der Immobilienfinanzierung über eine längere Periode gut planbar und beim anderen Teil kann man vom aktuell sehr attraktiven Zinsumfeld profitieren: Sicherheit und Flexibilität in einem individuell abgestimmten Paket.

Roman Frei

Roman Frei
Handlungsbevollmächtigter, Kundenberatung, Privat-/Firmenkunden

Telefon +41 52 304 33 34
Per E-Mail Kontakt aufnehmen

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung der Benutzerfreundlichkeit. Mit dem Browsing dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu